Zutaten

Für den Teig:
180 g Nutella
150 g Mehl
1 m.-großes Ei(er)

Für die Füllung:
120 g Nutella
30 g Haselnüsse, gehackt

Zubereitung

Das Nutella 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Für den Teig:
Das Nutella und das Ei mit einem Schwingbesen aufschlagen, bis die Masse schön glänzt. Das gesiebte Mehl zugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.
Den Teig mit Frischhaltefolie zudecken und für ca. 15 – 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Dann mit den Händen kleine Pralinen formen, die jeweils ungefähr 15 g schwer sind. Wenn alle auf dem Blech sind, mit den Fingern oder mit dem Stiel eines Holzlöffels in die Kugeln kleine Mulde drücken.

Für die Füllung:
Das weiche Nutella in einen Spritzbeutel füllen und in die Mulden kleine Rosetten spritzen. Mit den Haselnüssen verzieren und im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten bei 170° C backen. (Bei 150° C Umluft 8 Minuten.)

Abkühlen lassen und genießen. Die Kekse schmecken auch mit anderen Nüssen sehr gut, z. B. Pistazien oder auch Mandeln.

Guten Appetit

Loading...
Loading...

Write A Comment